348 Ergebnisse gefunden für „“

Blogbeiträge (10)

  • Erste weihnachtliche Sachen gesichtet

    Wir bewegen uns mit riesen Schritten auf Weihnachten zu und da gibt es viel zu tun, auszuprobieren, zu lernen, zu schauen, zu staunen! Ich find das alles hammermäßig spitze und aufregend! Bei uns im LadenKonzept tut sich immer so viel. So kreatives Fleckerl, ein Kreativspace mit vielen Möglichkeiten mitten in Wien! Also, dann los! Ich weiß gar nicht, was ich Euch zu erst erzählen soll! Also, es weihnachtelt ja schon seit seit einiger Zeit bei uns - wie schnell die Zeit vergeht und schwupps ist schon wieder ein Jahr vorrüber. Unser Weihnachtsbaum in der Auslage und auch unser Onineshop füllen sich schön langsam mit weihnachtlichen Sachen unserer Aussteller. Da gibt es Taschensterne aus Papier von Anja Graue, kleine Wichtel- und Engerlanhänger von Nette Dinge, Poetric Art Engeln von Ruth Wegerer uvm. Seid ihr jetzt neugierig geworden? Dann besucht mich im LadenKonzept, Kolingasse 10, 1090 Wien und seht selber. Ich freue mich auf euren Besuch! Kennt Ihr endlos fesch! Den ersten Wiener Designer-Fashion-Verleih, der Vienna Fashion Library. Warum Designerklamotten kaufen, wenn leihen auch geht? Mehr als 450 Designerstücke, sowohl von lokalen als auch internationalen Designern, Vintagekleider und Dirndl lassen sich hier für jeden Anlass ausleihen. Ganz einfach und ohne große Investition. Im endlosen Kleiderkasten findet jeder und jede ein passendes Teil, egal für welche Situation. Am 11.11.2022 - was für ein schönes Datum - hat ja die Ballsaison begonnen und ganz Wien wird in den nächsten Monaten durch die Nächte tanzen. Nach langer Pandemie-bedingter Pause ist die Vorfreude besonders groß und der Wunsch, den Ballabend zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen, riesig. Dank endlos fesch habt Ihr nun einen kostengünstigen Zugang zu euren Wohlfühl-Balloutfit, denn endlos fesch hat eine schöne Auswahl an eleganten Abendkleidern in seinen Sortiment und das schönste daran ist es wurden die Preise trotz Inflation nicht erhöht - als besonderen Service an seinen Kundinnen. Alle Ballkleider sind ab sofort im LadenKonzept in der Kolingasse 10, 1090 Wien, für eine Ausleihdauer von einer Woche erhältlich! Was will man mehr - dem Feiern in einem tollen Outfit steht nichts mehr in Wege. Und ein bisschen Spaß muß ja auch sein! Und zum Schluß bevor ich mich von meinen Entedeckungen wieder ein bisserl entspanne, habe ich noch einen kleinen Geheimtipps für euren Urlaub im Alltag: diesmal das Wunderweib Barbara Reiniger, eine Shiatsu-Praktikerin, die euch in ihrer Praxis mit dem Namen "Spür dich!" noch die nötige Entspannung bietet. Shiatsu, heisst jedenfalls übersetzt "Fingerdruck" und ist eine japanische Körperheilkunst, die sich aus der traditionellen, chinesischen Massage "Tuina" entwickelt hat. In einer sehr entspannenden Atmosphäre drückt Barbara sanft hier und dort, und hilft bei Stress, Verspannung und ebenso bei Burnout. Mit Akupressur und Massage, sanftem Rütteln und anderen Techniken, bringt Frau Reininger ihre Klienten fast in einen schwerelosen Zustand. Habt alle ein noch wunderschönes, superentspanntes Wochenende, ihr Lieben! Und wenn die Langeweile überfällt, schaut im LadenKonzept malvorbei, da gibt es immer viel zu entdecken! Wir sehen einander im LadenKonzept, Bussi, Bussi Euer Birdie, designed by 7 Eyes

  • Schönen guten Morgen aus dem LadenKonzept!

    Wunderschönen guten Morgen, meine Lieben! Mir Birdie made by 7 Eyes geht's hervorragend, wie geht's Euch? Hier im LadenKonzept beginnen die ersten Vorbereitungen für Weihnachten. Ich habe einige Überraschungen für euch geplant… Also bleibt dran! Ausserdem freue ich mich über viele neue Follower. Würdet ihr mir, dem süßesten Vogel Wien's, folgen? Ich würde mich af jeden Fall freuen! Und nicht vergessen, erzählt euren FreundInnen, Verwandten, KollegInnen, NachbarInnen und usw. von mir. Habt Ihr schon gesehen, momentan finden auch viele kreative Workshops bei uns im LadenKonzept statt? So z.B. Glasperlendrehen … Kennt ihr das? Bunte, kleine Perlen aus Glas selbst drehen und verzieren? Könnt ihr nicht? Na, die Ausrede gilt nicht, denn dafür gibt es Anfängerkurse im LadenKonzept. Glas ist eines der ältesten Rohstoffe. Schon die Ägypter haben Glas hergestellt und die Römer waren die ersten, die große Fensterscheiben gemacht haben. Also das ist etwas wirklich ein Handwerk mit Tradition! Wie das alles funktioniert verratet euch die Frau Bock höchstpersönlich. Ihr könnt sie unter office@ladenkonzept.at kontaktieren und euch einen ganz individuellen Termin für einen Anfängerkurs oder auch eine Schnupperstunde mit ihr ausmachen. So eine Anfängereinheit kostet € 100.- und dauert 4 Stunden. Das Material ist inkludiert. Die Schnupperstunde kostet € 25.- inkl. Material. Kommt, spielt mit Farben und zaubert Glasperlen, von denen ihr nicht mal noch geträumt habt. In jedem Menschen schlummern Talente. Ihr könnt sie aber nur entdecken, wenn ihr alles Mögliche ausprobiert! Zwischendurch bin ich wieder mal ausgeflattert, um zu schauen was es so Neues gibt. Und dabei habe ich ganz ein tolles Wiener Wunderweib entdeckt: Sandra Chupik Wenn man doppelt selbständig ist, kann man nur eine Powerfrau sein: Sie ist tätig als DGKP und dipl. Grafikerin Als DGKP bietet sie Gesundheits- und Pflegeberatung, Aromapflege, Aufräumservice/Ordnungstraining uvm an - ausführliche Information findet ihr auf ihrer Website www.grätzlschwester.at. Am spannendsten finde ich dabei ja die Tätigkeit als Set-Nurse. Ihr wisst nicht was das ist - ich auch nicht! Aber ich habe es für euch herausgefunden: "Medizinische und pflegerische Szenen im Film sollen so realistisch und so nahe am medizinischen Alltag wie möglich dargestellt werden. Dabei geht es nicht nur um große Szenen sondern vor allem um die Details, die man aber nur wissen kann wenn man aus dem Gesundheitsbereich kommt." Und genau hier kommt Sandra mit ihrem Fachwissen ins Spiel. Als Grafikerin hat sie sich zwar auf Gesundheitsberufe (nona) spezialisiert, macht aber mache sowieso alles. d.h. Print, Webdesign, Shop, ... Sandra weiss stets über die neuersten gestalterischen Trends Bescheid und erklärt das "spannische Dorf" der DSVGO für jedermann(fau) verständlich. Narürlich gibt es dazu auch eine Website www.unicatgrafikdesign.at mit allen Infos. Da habe ich auch Workshops entdeckt . Vielleicht kann ich Sandra vorschlagen, ihre Workshops auch im LadenKonzept anzubieten :-) War diesmal wieder was für euch dabei? Habt alle eine wunderschöne, superentspannte Zeit, ihr Lieben! Und wenn euch die Langeweile überfällt, könnt ihr euch im LadenKonzept mal anschauen, was Glasperlendrehen so ist. Da findet nämlich ein Kurs statt. Wir sehen einander im LadenKonzept! Bussi, Bussi Euer Birdie made by 7Eyes

  • Ruth Wegerer - Rastelbinderei und I Fiori - Blumiger Ohrenschmuck

    DRAHT (fil de fer, wire, filo di ferro, Eisendraht), obwohl teilweise hart und sperrig, ist mein ganz persönliches Medium geworden. Aus einem, auf den ersten Blick nichtssagend erscheinenden, Material entstehen immer wieder neue, zarte Kreationen – auch aus dem Wunsch heraus – Poesie und Vergnügen in den Alltag zu bringen. Das Material selbst und die unterschiedliche Verwendung – Gebrauchsgegenstand, Skulptur und Schmuckstück – bringen Abwechslung und immer neue Inspiration in meine Arbeit. Fasziniert von der Wickeltechnik verschiedener Flohmarktfunde wie Eier- und Brotkörbe oder Handtuchhalter aus Eisendraht begann ich eigene Interpretationen dieser Technik in Form von Windlichter-Drahtkörbchen zu kreieren und in einem zur Werkstatt umfunktionierten Raum meiner Wohnung selbst anzufertigen. Schon bevor die Arbeiten mit Eisendraht mein Leben bereicherten, faszinierte es mich besonders, in den Herbstmonaten Engelwesen entstehen zu lassen. Das ganze Jahr über sammle ich meist alte, patinierte Stoffe wie Organza, Tüll, Brokat und Spitzen, dazu kommen dann Teile von Schmuckstücken, Lusterkristalle, getrocknete Blüten oder antike Seidenblumen, Federn, Borten und natürlich Draht. Auf zarten Metalldraht werden schimmernde Glasperlen gefädelt, verhäkelt und daraus Engelsflügel geformt. Aus diesen “Zutaten” entstehen unterschiedlich große Engelchen in verschiedenen Farbnuancen. Meine Engelwesen sind Schutzgeist und Freudenspender, ganz besonders zur Weihnachtszeit, doch sie zieren die Häuser und Wohnungen der Menschen, die ihr Herz den Engeln öffnen, gerne auch das ganze Jahr über! Zu Frühlingsbeginn entstehen neue Kollektionen meiner blumigen Ohrgehänge jenseits gängiger Modetrends. Zarter, farbiger Draht mit schimmernden Glasperlen wird gehäckelt und umhüllt ein Blütenpotpourrie von Seidenblumen. Diese floralen Ausnahmeerscheinungen schmücken als Clip oder Stecker gerne zarte Ohrläppchen und verwandeln jede Frau in eine Elfe. Website: www.ruthwegerer.at Onlineshop: www.ladenkonzept.at/ruth-wegerer

Alles ansehen

Seiten (15)